Das “Sergeant Schultz” -Syndrom

0Shares
Klicken Sie hier, um alle Episoden von Ein Kaefig voller Helden zu sehen.
Click here to watch all Episodes of Hogan’s Heroes in English.

Wenn Sie ein Fan von 1960 Fernsehen sind, werden Sie sich bestimmt an die Komödie Hogan’s Heroes erinnern. Wenn nicht, lassen Sie mich Ihnen Hintergrundinformationen geben. Es wurde in einem Kriegsgefangenenlager in Deutschland während des Zweiten Weltkriegs eingesetzt. Unter der Führung eines amerikanischen Colonels namens Hogan manipuliert eine Gruppe von Kriegsgefangenen eine Gruppe tobender deutscher Wachen und Offiziere, um die deutsche Kriegsmaschine zu sabotieren.

Einer der Hauptcharaktere in dieser Satire war Sergeant Schultz, ein großer stämmiger Teddybär eines Wächters, der leicht mit Essen bestochen werden konnte und Konflikte wie die Pest vermied. Wann immer er sah, dass die Gefangenen in irgendeine Art von Fehlverhalten verwickelt waren, sagte er: “Ich sehe nichts, ich höre nichts und ich weiß nichts.” Schultz würde sich dann umdrehen und weggehen, als ob nichts passiert wäre.

Obwohl die TV-Serie seit Jahren nicht mehr ausgestrahlt wird, lebt der Geist von Sergeant Schultz am Arbeitsplatz weiter.

Ich habe während meiner gesamten Laufbahn eine Anzahl von Vorgesetzten und Managern getroffen, die sich wie Sergeant Schultz verhalten. Häufig verschieben sie die Maßnahmen, weil sie unangenehme Diskussionen mit den Mitarbeitern vermeiden wollen oder die Mitarbeiter nicht verärgern wollen. Manchmal warten sie einfach und fragen sich, ob das Problem wirklich überhaupt erwähnenswert ist. In anderen Fällen vermeiden sie Korrekturmaßnahmen, weil sie der Meinung sind, dass sie nicht die Unterstützung der Geschäftsleitung haben. Manchmal liegt es daran, dass ihnen die Fähigkeiten und Fertigkeiten fehlen, um diese Art von Situationen zu bewältigen.

In den meisten Fällen wirkt sich Prokrastination jedoch nachteilig auf den Mitarbeiter, das Management und die Organisation aus. Je länger ein Mitarbeiter in nicht akzeptablen Grenzen arbeiten darf, desto schwieriger kann es sein, diese Leistung zu korrigieren. Ein Mitarbeiter, der inakzeptabel seine Beziehungen zu anderen schädigt, verliert Glaubwürdigkeit. Diese Glaubwürdigkeit kann sehr schwer wiedergewonnen werden, wenn das Problem sehr lange anhält.

Ihre Glaubwürdigkeit als Führungskraft kann auch leiden, weil Sie schließlich den Respekt und die Zusammenarbeit Ihres Teams verlieren, wenn Sie versuchen, Ihre Verantwortung für Verbesserungen zu vermeiden. Ungeprüfte schlechte Leistung und unüberwachtes Problemverhalten untergraben die von Ihnen festgelegten Standards, indem Sie die Mitarbeiter, die diese Standards erfüllen, verwirren und frustrieren.

Wenn Sie ein Leistungs- oder Arbeitsgewohnheits-Problem nicht korrigieren, kann dies auch weitreichende Auswirkungen auf jedes Mitglied Ihres Teams haben. Wenn ein Mitarbeiter nicht wie erwartet produziert oder die festgelegten Arbeitsregeln verletzt, ist es für andere nicht fair, wenn sie den Durchhang aufheben müssen oder mit Recht erwarten, dass jeder die Regeln befolgt.

Ich habe einmal an einem Ort gearbeitet, an dem das Sergeant-Schultz-Syndrom florierte. Es war eine sehr ungesunde Arbeitsumgebung. Inakzeptables Verhalten wurde unkontrolliert und unangefochten und wurde somit zur Norm. Mitarbeiter und Management respektierten einander nicht, die Fehlzeiten lagen bei 25%, die Moral war sehr niedrig und das Geschäft litt darunter. Es gab keine Reihenfolge oder Struktur. Es war wie im Chaos zu verlieren, wie Sie bekommen konnten. Unnötig zu sagen, dass es eine enorme Menge an Energie und Zeit brauchte, um die Situation umzukehren und die Verhaltensänderungen vorzunehmen, die erforderlich waren.

Wenn Sie diese Art von Situationen an Ihrem Arbeitsplatz vermeiden wollen, verbieten Sie Sergeant Schultz. Verbanne ihn nach Sibirien. Er ist ein netter Kerl, aber wie Leo Durocher, der verstorbene Manager der Chicago Cubs, einmal sagte: “Nette Jungs sind die letzten.” Niemand mag es, als letzter fertig zu werden !!

Dave Hagel ist Certified Human Resources Professional und President von High Performance Human Resources, einem Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von Führungskräften von morgen spezialisiert hat. Sie erreichen ihn unter dave@highperformancehr.ca oder besuchen Sie seine Website unter [http://www.highperformancehr.ca]

Artikel Quelle: https://EzineArticles.com/expert/David_A_Hagel/1289255

 

12 unglaublich wahre Fakten über ‘Hogans Helden’

0Shares

Klicken Sie hier, um alle Episoden von Ein Kaefig voller Helden zu sehen.
Click here to watch all Episodes of Hogan’s Heroes in English.

 

Es gab noch nie eine Show wie Hogan’s Heroes . (Nun, vielleicht F-Truppe .) Die CBS-Sitcom hat eine harte und schwere Zeit der Geschichte für ihren Humor gewonnen, als sie die Heldentaten einer schlauen Gruppe alliierter Soldaten in einem Nazi-Kriegsgefangenenlager aufzeichnete. Der schnelle Verstand und das Charisma der guten Jungs von Bob Crane und Richard Dawson, ganz zu schweigen von dem brillanten Durcheinander von Werner Klemperer und John Banner, spielten eine große Rolle im Erfolg der Serie.

Hogan’s Heroes startete im September 1965 und wurde zu einer Top-Ten-Show in seiner ersten Saison, für fünf weitere Jahre. Durch ihre sechsjährige Lebensspanne erhielt die Komödie 12 Emmy-Nominierungen und gewann zwei für Klemperers Darstellung von Colonel Klink.

Die Prämisse, die Szenarien und die Besetzung machen es zu einer der unendlich faszinierenden Shows der 1960er Jahre, sowohl auf dem Bildschirm als auch außerhalb.

1

Das Originalskript ließ die Show in einem amerikanischen Gefängnis spielen.

Serien-Mitschöpfer Albert S. Ruddy brachte Hogan und seine Helden zunächst in einen häuslichen Clinch. Er schrieb das Drehbuch um, als er erfuhr, dass NBC eine Sendung mit dem Titel Campo 44 entwickelte , die in einem italienischen Gefängnis im Zweiten Weltkrieg spielt. In einem Interview, das auf der Hogan Heroeskompletten Serie DVD-Set erscheint, behauptet Ruddy, dass er nur einen Tag brauchte, um die Show in ihren zweiten Weltkrieg zu überarbeiten. Vor drei Jahren gewannen Ruddy und Bernard Fein die Rechte an der Show des Milliardärs und Basketballbesitzers Mark Cuban.

Bild: Die Everett-Sammlung

2

Richard Dawson wollte seinen Charakter Liverpool Akzent haben.

Der rabiate britische Star hat ursprünglich für Hogan vorgesprochen, konnte aber keinen überzeugend genug amerikanischen Akzent ziehen. Stattdessen wurde er als Cpl. Newkirk der RAF. Dawson spielte die Rolle zunächst mit einem Liverpudlianischen Akzent, aber das Netzwerk sagte ihm, dass ihn niemand verstehen könne. Dawson wechselte zu einem Cockney-Dialekt. Als die Beatlemania in den Staaten explodierte, sagte Dawson scherzhaft zu seinen Vorgesetzten: “Ich habe es dir gesagt.”

3

Stalag 13 hatte zunächst ein unterirdisches Dampfbad.

Mit seinem Netz von Tunneln und Falltüren war das Stalag 13 sicherlich weit hergeholt. Am Anfang war es noch phantastischer. Die Gefangenen hatten ein unterirdisches Dampfbad. Es wurde entfernt, um als zu abwegig zu gelten.

Bild und Modell: Brian Williams / Flickr

4

Die Schauspieler, die die vier wichtigsten deutschen Rollen spielten, waren Juden.

Klemperer (Klink), Banner (Schultz), Leon Askin (Burkhalter) und Howard Caine (Hochstetter) waren Juden, und alle außer den letzteren waren während des Zweiten Weltkriegs vor den Nazis geflohen. Außerdem war Robert Clary, der den kochenden französischen Korporal LeBeau spielte, in einem Konzentrationslager interniert worden. Klemperer sagte damals: “Ich bin Schauspieler. Wenn ich Richard III spielen kann, kann ich einen Nazi spielen.” Der Schauspieler bestand darauf, dass Hogan sich immer gegen seine Entführer durchsetzte.

5

Die Show verwendete den Slogan “Wenn du den Zweiten Weltkrieg mochtest, wirst du ‘Hogans Helden’ lieben!”

Der Slogan wurde sarkastisch vom Komiker und Autor Stan Freberg in einem Interview mit Bob Crane in der Sunday Times am 15. September 1965 vorgeschlagen. “Sollen wir sagen: ‘Wenn du den Zweiten Weltkrieg magst … wirst du Hogans Helden lieben? ‘”Fragt Freberg trocken. “Nein, sagen wir das nicht, nein”, antwortet Crane. Trotzdem wurde es zum Slogan.

Bild: AV-Verein

6

Ein ‘Hogan’s Heroes’ Album wurde veröffentlicht mit Darstellern, die Lieder aus dem Zweiten Weltkrieg singen.

Clary, Dawson und die Co-Stars Larry Hovis (Carter) und Ivan Dixon (Kinchloe) – auf dem Albumcover abgebildet – nutzten den Erfolg der Serie, um ihr Gesangstalent zu präsentieren. Die vier sangen populäre Lieder der 1940er Jahre auf diesem tie-in Album. Die Liner Notes auf der Rückseite beginnen, “Würden Sie glauben, der Zweite Weltkrieg war lustig?”

Bild: Discogs

7

Das Titellied hatte tatsächlich Texte.

Der chirpy Instrumental Marsch, der jede Episode öffnete und schloss, hatte geheime Texte. Robert Clary, Richard Dawson, Ivan Dixon und Larry Hovis bildeten ein Quartett, in dem sie Helden für den Soundtrack der Show sangen.

Helden, Helden, heisere Männer des Krieges,
Söhne aller Helden des Krieges zuvor.
Wir sind alle Helden bis zu unseren Ohren
Du stellst die Fragen
Wir machen Vorschläge
Dafür sind wir Helden.

Bild: Die Everett-Sammlung

8

Der Mercedes-Tourenwagen, der in der Show verwendet wurde, war einer von dreien.

General Burkalter, Klinks Chef, fuhr im stilvollen Mercedes-Benz W31 ins Lager. Nur 57 der schwarzen und grauen Cabrios wurden gebaut, und nur drei blieben nach dem Krieg – einer gehörte der spanischen Monarchie, ein anderer wurde ein Feuerwehrauto, und der letzte landete in Hollywood.

9

Klink war eigentlich ein ausgebildeter Geiger.

Ein wiederkehrender Gag in der Show war, dass Klink ein schrecklicher Geiger war. Im wirklichen Leben war Klemperer am Instrument und am Klavier sehr gut ausgebildet, denn sein Vater, Otto Klemperer, war einer der Hauptdirigenten der deutschen klassischen Musik des 20. Jahrhunderts.

10

Das Set wurde während der Herstellung von ‘Ilsa, She Wolf der SS’ gesprengt.

Was für ein schmähliches Schicksal. Hogan’s Heroes wurde auf Deslou Productions ‘RKO Forty Acres Backlot gedreht. Bei der Herstellung des trashigen 1974er Ausbeutungsfilms Ilsa, She Wolf der SS , wurde das Set für die Schlussszene zerstört. Hogans Produzenten waren damit einverstanden, da es die Kosten für den Abriss des Sets ersparte.

11

Im Jahr 1968 machten viele der Hauptdarsteller einen gemeinsamen Film: “Die bösen Träume von Paula Schultz”.

Crane, Klemperer, Banner und Askin haben sich für diese Großbild-Rom-Com über einen DDR-Stabhochspringer verbündet. In seinem Kill Bill: Volume 2 lässt Quentin Tarantino (zweifellos ein Fan von Ilsa, She Wolf von der SS ) Uma Thurman in einem Grab mit Paula Schultz lebendig begraben.

12

Die Show wurde erstmals 1992 in Deutschland ausgestrahlt – und hieß “Barbed Wire and Heels”.

Ja, obwohl es ein Vierteljahrhundert dauerte, landete die Show schließlich auf Deutsch . Um die Show besser zur Geltung zu bringen, wurde der Dialog neu geschrieben, um die Nazi-Charaktere noch leiser zu machen.Klink hatte ein Interesse an der Liebe zum Film, Kalinke, der zwar gehört, aber nie gesehen wurde. Der ursprüngliche deutsche Titel ” Stacheldraht und Fersengeld” wurde schließlich in ” Ein Käfig voller Helden”geändert.